Start Einsätze Ungewöhnliche Alarmierung
Ungewöhnliche Alarmierung

Ein aufmerksamer Bürger bemerkte am 02.08.2012 gegen 22.30 zwei kleine Brände auf dem Gelände der Grundschule Haste. Zuvor hatte er wohl gesehen, dass nach dem Dienstabend der Freiwilligen Feuerwehr Haste noch einige Kameraden am Feuerwehrhaus waren. Also eilte er dorthin und informierte die Kameraden über seine Beobachtung.

Sofort wurde das LF mit einer Staffel besetzt und die Lage an der Schule erkundet. Natürlich wurde die Leitstelle der Feuerwehr Osnabrück über den Einsatz in Kenntnis gesetzt und in Absprache mit dem Disponenten wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr zunächst zurückgehalten. An der Einsatzstelle bot sich folgendes Bild: In einem überdachten Durchgang war an zwei Stellen, vermutlich durch Brandstiftung, jeweils eine Kunsstoffabdeckung in Brand geraten. Der Beton der Überdachung war bereits stark aufgeheizt. Unter Vornahme des HD-Rohres waren die beiden Feuer allerdings schnell gelöscht, sodass keine weiteren Kräfte erforderlich waren. Anschließend wurden die Polizei und der Einsatzleitdienst der Berufsfeuerwehr verständigt. Nach einer guten halben Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Durch das schnelle und besonnene Handeln des Passanten konnte auf jeden Fall ein größerer Sachschaden verhindert werden. Wir finden: Schön, dass es noch Leute gibt, die nicht einfach wegsehen. Vielen Dank!