Start Aktuelles Die Gefahren der Adventszeit...
Die Gefahren der Adventszeit...
Alle Jahre wieder werden zum Jahresende hin die Wohnungen mit Kerzen und Tannengrün feierlich geschmückt. Doch diese schöne Tradition birgt auch Gefahren und führt jedes Jahr wieder zu zahlreichen Bränden. Die Feuerwehr Berlin hat sich diesem Thema angenommen und einen Film produziert, der eindrücklich zeigt, wie schnell sich aus einem unbeaufsichtigtem Adventsgesteck ein Zimmerbrand entwickelt.




Damit Sie in der schönsten Zeit des Jahres nicht die Hilfe der Feuerwehr benötigen, helfen ein paar einfache Sicherheitsregeln:

  • Niemals offenes Feuer und Kerzen unbeaufsichtigt lassen!
  • Vorsicht auch bei Zugluft und dem Zugriff von Kindern!
  • Löschhilfen (Sprühflasche, Gießkanne, Decke) in Reichweite haben.
  • Ausreichend Abstand zu brennbaren Gegenständen einhalten und auf feuerfeste Unterlage achten.
  • Adventskränze und Tannengestecke mit Sprühflasche regelmäßig anfeuchten.
  • Beim Weihnachtsbaum auf sicheren Stand achten und am besten elektrische Kerzen mit Sicherheitszeichen verwenden.

Die Feuerwehr Haste wünscht Ihnen und Ihren Familien eine schöne und sichere Adventszeit.


PS: Haben Sie schon Ihre Wohnung mit Rauchmeldern ausgestattet?